2017: Die Letzten ihrer Art

Kaum ist das an Schrecken nicht arme Jahr 2016 endlich vorbei, da kommt 2017 auch schon die nächste Hiobsbotschaft:

Die Luraffe und das Janozeros sind akut vom Aussterben bedroht! Beide Spezies sind im Bestand sehr stark dezimiert und wurden bereits auf die Rote Liste gefährdeter Arten gesetzt.

Die Luraffe (Artiodactyla luisiensis) stellt wegen ihres extrem langhaarigen Kopffells eine zoologische Besonderheit innerhalb ihrer Gattung dar. Ebenso das zur Familie der Unpaarhufer gehörende Janozeros (Ceratotherium hornum), das tagsüber bis zu 8 Stunden lang nahezu unbeweglich verharren kann, während es bei Einbruch der Dunkelheit bisweilen wilde Tänze vollführt.

Wir sind mit gutem Beispiel vorangegangen und haben bereits an den WWF gespendet, denn es wäre zu schade, wenn diese bemerkenswerten Arten für immer verschwinden würden.

Alles Gute für 2017!

zur Übersicht